FFZ-KPI
Mobile Easykey

 

FFZ-KPI
MOBILE-EASYKEY_FFZ-KPI_IFOY-2023
FFZ-KPI
MOBILE-EASYKEY_FFZ-KPI_IFOY-2023
FFZ-KPIMobile Easykey

 

IFOY-Kategorie

Intralogistics Software

Zusammenfassung

Mit der von Mobile Easykey entwickelten Kennzahl der „FFZ-KPI“ können Fuhrparkverantwortliche die Performance ihrer intralogistischen Flurförderzeugflotte auf einen Blick ablesen. Damit ist die aufwendige Analyse von Excel-Tabellen und Einzelparametern passé. Die Basis der FFZ-KPI bildet dabei die OEE als Branchenkennzahl für Produktionsanlagen. Mobile Easykey hat mit der entwickelten Hard- und Software diese Branchenkennzahl für bewegliche Maschinen erweitert und mit der KPI ein Novum in der intralogistischen Analyse geschaffen.

Beschreibung

Der Flurförderzeug Key Performance Indicator, kurz FFZ-KPI, ermöglicht die Bestimmung der Flotteneffizienz des intralogistischen Fuhrparks auf einen Blick – dank nur einer eindeutigen Kennzahl und dem leicht zu lesenden optischen Ampelsystem.

Die FFZ-KPI setzt sich aus vier Messparametern zusammen, die in einem Algorithmus miteinander berechnet werden. Berücksichtigt wird dabei: Das Fahrzeug ist bestromt, das Fahrzeug ist eingeloggt, das Fahrzeug ist in Nutzung und das Fahrzeug wird mit Last gefahren.

50% der Logistikkosten entstehen innerhalb der Warenlager, und damit trägt auch der intralogistische Fuhrpark einen großen Anteil an den dort anfallenden Kosten. Die FFZ-KPI lässt dabei einen herstellerneutralen Blick auf die Performance der Flotte zu. Er ist herstellerunabhängig, vergleichbar und lässt sich auf variable Anforderungsparametern berechnen. Bei der Erhebung der Analysedaten werden die Branche und die Taktungen der Prozesse vor Ort berücksichtigt – denn die Prozessabläufe eines am Reißbrett entstandenen Lagers variieren stark von den Warenlagern, die organisch gewachsen sind. So lassen sich verlässliche Daten etwa pro Schicht, pro Monat, pro Flotte und auch pro Fahrzeug oder Fahrzeugtyp erheben.

Aus den erhobenen Daten lassen sich eindeutige Schlussfolgerungen zur Flottenoptimierung und zum zukünftigen Flotteneinsatz ablesen. Flottenmanager und Fuhrparkverantwortliche können so auf einen Blick die Gesamtperformance der Flotte ablesen. Das ist ein wichtiger Baustein, um den vorhandenen Intralogistikfuhrpark optimal einzusetzen.

Innovation

Basis der FFZ-KPI bildet die branchenübergreifende OEE-Kennzahl. Diese gibt die Gesamtanlageneffektivität als betriebswirtschaftliche Kennzahl wieder. Die OEE-Kennzahl basiert auf unbewegliche Anlagen und Maschinen. Die FFZ-KPI fügt der OEE-Kennzahl weitere Rechenparameter hinzu, die die Kennzahl für bewegliche Anlagen rechenbar macht.

Zum heutigen Stand ist kein vergleichbares Produkt zur herstellerunabhängigen Berechnung der Performance von beweglichen Anlagen und Maschinen im Bereich der Flurförderzeugflotte bekannt.

Marktrelevanz

Die Hälfte der Logistikkosten entfällt auf die Intralogistik und nahezu kein Warenlager kommt ohne Intralogistikflotte aus. Jedoch werden die Kosten innerhalb der Intralogistik abseits der Supply Chains oftmals vernachlässigt, weil aussagestarke und eindeutig zuordenbare Daten dazu fehlen. In einem zeitgemäßen und effizienten Fuhrparkmanagement liegt deshalb großes Einsparpotenzial. Daher rechnen wir mit einer hohen Relevanz für jeden intralogistischen Fuhrpark.

Hauptvorteile für den Kunden

Hauptvorteile des Flurförderzeug Key Performance Indicator sind vor allen die herstellerunabhängigen Daten sowie die Möglichkeit der herstellerübergreifende Datenanalyse. Ebenso ist die leicht zu lesende KPI dank des optischen Ampelsystems ein großer Vorteil, damit die Fuhrparkverantwortlichen den Zustand ihrer Flotte auf den ersten Blick beurteilen können. Ein weiterer wichtiger Baustein ist der branchenübergreifende Einsatz der Kennzahl. Diese ist zudem für alle Unternehmensgrößen einsetzbar.

Technische Daten

Datenblatt

FFZ-KPI
Mobile Easykey

 

Industrial Truck Key Performance Indicator.
MOBILE-EASYKEY_FFZ-KPI_IFOY-2023
Industrial Truck Key Performance Indicator.
MOBILE-EASYKEY_FFZ-KPI_IFOY-2023
Industrial Truck Key Performance Indicator.Mobile Easykey

 

IFOY category

Intralogistics Software

Summary

With the Industrial Truck Key Performance Indicator developed by Mobile Easykey, users can see the performance of their intralogistics industrial truck fleet at a glance. This makes the time-consuming analysis of Excel tables and individual parameters a thing of the past. The the Industrial Truck Key Performance Indicator is based on the OEE as an industry indicator for production plants. With the hardware and software developed, Mobile Easykey has expanded this industry indicator for moving machines and created a novelty in intralogistics analysis with the KPI.

Description

The Industrial Truck Key Performance Indicator enables the fleet efficiency of the intralogistics fleet to be determined at a glance – thanks to only one unique key figure and the easy-to-read visual traffic light system.

The Industrial Truck Key Performance Indicator is composed of four measurement parameters, which are calculated together in an algorithm.The following are taken into account: The vehicle is energized, the vehicle is logged in, the vehicle is in use and the vehicle is driven with load.

50% of the logistics costs are incurred within the warehouses and thus the intralogistic vehicle fleet also bears a large share of the costs incurred there. The Industrial Truck Key Performance provides a manufacturer-neutral view of the performance of the fleet. It is manufacturer-independent, comparable and can be defined on variable parameters. When collecting the analysis data, the industry and the cycles of the processes on site are taken into account - because the process flows of a warehouse created on the drawing board vary greatly from warehouses that have grown organically. Reliable data can be collected per shift, per month, per fleet and also per vehicle or vehicle type.

From the collected data can be drawn clear conclusions for fleet optimization and future fleet deployment. Fleet managers and responsible people can thus see the overall performance of the fleet at a glance. This is an important building block for making optimum use of the existing intralogistics fleet.

Innovation

The Industrial Truck Key Performance is based on the cross-industry OEE, the overall equipment effectiveness. It reflects as a business indicator. The OEE ratio is based on stationary plant and machinery. The FFZ-KPI adds further calculation parameters to the OEE ratio, making the ratio calculable for moving equipment.

Up to date, no comparable product is known for the manufacturer-independent calculation of the performance of mobile plant and machinery in the field of industrial truck fleets.

Marktet relevance

Intralogistics account for half of logistics costs and almost no warehouse can manage without an intralogistics fleet. However, the costs within intralogistics outside the supply chains are often neglected because there is a lack of meaningful and clearly assignable data. For this reason, there is great potential for savings in modern and efficient fleet management. Therefore, we expect a high relevance for every intralogistic fleet.

Main customer benefits

The main advantages of the Industrial Truck Key Performance Indicator are above all the manufacturer-independent data and the possibility of cross-manufacturer data analysis. Likewise, the easy-to-read KPI is a great advantage thanks to the visual traffic light system, so that fleet managers can assess the condition of their fleet at first glance. Another important component is the cross-industry use of the KPI. And it can also be used for all company sizes.

Technical data

Data sheet