Szilvia Rapi Jaubert
Herausgeberin und Chefredakteurin „Supply Chain Monitor“

Szilvia Rapi Jaubert (geb. 1961) ist Chefredakteurin des ungarischen Logistikmagazins "Supply Chain Monitor". Rapi Jaubert schloss 1985 ihr Studium an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in Pécs (Ungarn) ab und erwarb an der EM Strasbourg Business School (Frankreich) im Anschluss einen Master im internationalen Handel. In den Folgejahren arbeitete sie in London als Logistikleiterin für ein multinationales französisches Chemieunternehmen. 1982 kehrte sie nach Frankreich zurück und absolvierte ein Universitätsstudium in Bordeaux (Université Michel de Montaigne) mit einem Master-Abschluss. Sie arbeitete in verschiedenen Positionen für ein Industrieunternehmen in Bordeaux, bevor sie 2000 nach Ungarn zurückkehrte, wo sie als Geschäftsführerin bei einem Verlag startete. Im Jahr 2004 gründete sie ihren eigenen Verlag und publizierte das Supply Chain Monitor Magazin. SCM ist das führende Fachmagazin in Ungarn, spezialisiert auf Supply Chain und Logistik. Neben der Printausgabe organisiert sie branchenbezogene Supply Chain Konferenzen.




Supply Chain Monitor

Supply Chain Monitor deckt alle Produkte und Dienstleistungen aus der Perspektive der Lieferkette ab. Die redaktionelle Berichterstattung umfasst eine breite Palette von Themen, angefangen bei globalen Supply Chain Lösungen über Fertigung und Transport bis hin zu Material Handling, Lagertechnik sowie Informationstechnologien.

ERSCHEINUNGSWEISE 10 Ausgaben pro Jahr
AUFLAGE 10.000 Exemplare
KERNTHEMEN Branchenspezifische Nachrichten (Automotive, Elektronik, FMCG, Pharma)
NEWSLETTER Monatlich, 7.500 Leser